LICHTBURG

Die Säle der LICHTBURG.

Die LICHTBURG hatte bei Ihrer Eröffnung im jahre 1910 einen großen Saal mit Balkon. Nach dem Krieg wurde das Haus ebenfalls wieder als Kino mit einem Saal und Balkon eröffnet. In den 70iger Jahren wurde die LICHTBURG in 3 Säle aufgeteilt. Aus dem einen großen Saal wurden 3 Kinos, die LICHTBURG 1, das STUDIO und aus dem Balkon wurde die LICHTBURG 2. In den 90iger Jahren wurden die Kinos nochmals modernisiert sodaß die LICHTBURG 1 mit 205 Plätzen, die LICHTBURG 2 mit 176 Plätzen und in das Studio mit 112 Plätzen ausgestattet wurden. Die folgenden Fotos zeigen die Säle in den 80iger Jahren und zum Ende der LICHTBURG. Leider gibt es kein Bildmaterial der Säle aus den frühen Zeiten der LICHTBURG.

Die Lichtburg mit Ihrem Saal in den 50iger Jahren (vom Balkon aus fotografiert).

Wir haben uns größte Mühe gegeben eventuelle Rechteinhaber ausfindig zu machen, wie in diesem Fall Foto Paulsen aus Gerresheim-Düsseldorf. Das Geschäft wurde unseren Informationen 1995 geschlossen und der Inhaber vertarb einige Jahre später. Das Geschäft wurde nicht weitergeführt und eventuelle Angehörige leben nicht in Deutschland und konnten nicht ausfindig gemacht werden. Das Foto und ebenfalls das Foto vom Foyer der Lichtburg in den 50iger Jahren wurde uns von der "Deutsche Kinemathek" zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!

LICHTBURG 1 in den 80iger Jahren.

LICHTBURG 2 in den 80iger Jahren.

LICHTBURG 1

LICHTBURG 2

STUDIO